Schulnachrichten

NEWSLETTER Juli 2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

… es gibt auch reguläre Schulschließungen, die nichts mit Corona zu tun haben. Ja, eine turbulente Zeit wechselt in den Sommerferienstatus. Am Mittwoch, den 29. Juli 2020 endet die Schule um 11.15 Uhr. Natürlich wird nach Schulschluss die Betreuung für alle Klassen gewährleistet sein.

Wir wünschen unseren Schülerinnen und Schülern der Klassen vier und neun und zehn alles Gute für ihre Zukunft.  Sie haben jeweils einen neuen einschneidenden Lebensabschnitt vor sich. Wir freuen uns darüber, dass alle Prüfungsklassen sehr gute Ergebnisse erzielt haben. Wir konnten mit unseren sehr erfreulichen Ergebnissen auch in diesem Schuljahr beweisen, dass unsere Gemeinschaftsschule mit den anderen Schularten mithalten kann.  

Etliche Schulaktionen fielen dieses Halbjahr aus. Drücken wir die Daumen und handeln wir alle umsichtig und rücksichtsvoll, so dass wir im kommenden Schuljahr Aktionstage für Afrika und vor allem ein Schulfest realisieren können.

Wir verabschieden uns in diesem Schuljahr von Frau Kaiser. Sie geht in ihren wohlverdienten Ruhestand. Wir tun das mit einem weinenden und lachenden Auge. Weinend, da Frau Kaiser vorbildhaft die Kinder im Lernen und ihrer Persönlichkeitsentwicklung begleitet hat und lachend, weil wir Frau Kaiser diesen neuen Abschnitt von Herzen  gönnen. Wir wünschen Frau Kaiser auf diesem Wege für ihren Ruhestand Gesundheit, viel Entspannung und Lebensfreude. Auch Herr Eschbach geht und wechselt an eine andere Schule, da er umzieht. Er hat bei uns das Fach Französisch etabliert und sich großartig bei der Gestaltung der Vorlagen für die Lernentwicklungsberichte eingebracht. Ihm und seiner jungen Familie wünschen wir viel Glück und alles Gute für den Neustart.

Frau Boecker und Frau Schorr verlassen die Schule nach ihrer Referendariatszeit bei uns. Beide haben eine Anstellung bekommen. Für den Berufseinstieg an einer anderen Schule wünschen wir viel Erfolg. Herr Dangelmaier und Frau Kolb wechseln die Schule. Wir wünschen beiden auch Freude an ihrem neuen Einsatzort und bedanken uns für ihr Engagement an der Friedensschule.

Im Flur des Grundschulgebäudes sind wieder sämtliche Fundstücke ausgelegt. Bitte schauen Sie nach, ob sich   ein verlorenes Teil Ihres Kindes darunter befindet.

In den letzten beiden Ferienwochen finden auch an der Friedenschule Lernbrücken statt. Wir bieten den Unterricht    in dieser Zeit vormittags täglich, außer am 9. September 2020 an. Alle angemeldeten Kinder erhalten Anfang August ihre Stundepläne per Post.

Die Friedensschule startet am Montag, den 14. September 2020 für die Klassen 2-4 um 8.30 Uhr, für die Klassen 6- 8 um 8.45 Uhr und für die Klassen 9 und 10 um 8.30 Uhr. Schulende wird zwischen 11.45 und 12.00 Uhr sein. In der ersten Schulwoche gibt es keinen Nachmittagsunterricht. Die Betreuung findet natürlich wie gewohnt statt. Die Klassen 5 beginnen am Mittwoch, den 16. September 2020 und die Klassen 1 am Samstag, den 19. September 2020.

Stundenplantechnisch werden wir Veränderungen vornehmen, um das Fernlernen zu Hause, also Homeschooling, zu etablieren. Seien Sie gespannt, wie wir die Einführung des digitalen Lernens gedenken umzusetzen.

Wir sagen Ihnen allen DANKESCHÖN für Ihre Unterstützung, die gute Zusammenarbeit und vor allem für die vielen positiven Rückmeldungen in einer für Sie und uns herausfordernden Zeit.  Auch die Unterstützung des Elternbeirates und des Fördervereins hat den Schülerinnen und Schülern gutgetan. Vielen Dank für Ihr Engagement. Was wäre die Friedensschule ohne Sie?

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, das Kollegium und sämtliche Mitarbeiter der Friedensschule wünschen Ihnen und Ihren Lieben eine schöne Sommerzeit. Genießen Sie die Zeit miteinander.                              

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Schuljahr!

Es grüßt Sie
Daniela Maschka-Dengler