Newsletter 6 (Juli 2016)

Juli  2016

Liebe Eltern,

die letzten Tage vor Schuljahresende stehen vor der Tür . Bevor am Mittwoch, den 27. Juli 2016 die Schule um 11.10 Uhr für dieses Schuljahr endet, gibt es noch einiges mitzuteilen. Natürlich wird die Betreuung an diesem Tage gewährt. 

Einige Kolleginnen und Kollegen verändern sich. Herr Lutz, Frau Spindler, Herr Rohrbach, Frau Pflieger werden die Schule verlassen. Frau Tobias geht in den Elternzeit. Wir wünschen allen alles Gute!

Neue Kolleginnen und Kollegen werden kommen. Einige davon sind uns schon bekannt. Ganz besonders freuen wir uns, dass Frau Deininger an der Schule bleiben kann und Klassenlehrerin für die Klasse eins wird. Sie absolvierte in diesem Jahr ihr Referendariat bei uns, Aus der Elternzeit kommt Frau Zuschlag zurück. Auch darüber freuen wir uns sehr.

Bitte schauen Sie in der Zeit vom 19.- 21. Juli 2016 im EG der Grundschule auf dem Tisch im Eingangsbereich nach, ob sich dort liegengebliebene Kleidungsstücke u.v.m. von Ihrem Kind befinden. Wertsachen sind bei der Schulsekretärin Frau Stütz hinterlegt.                                                                                                                                    

In der letzten ganzen Schulwoche startet, wie jedes Jahr, die Aktionswoche „Dein Tag für Afrika“. Kinder der Klassen 1- 4 erhalten Helferkarten auf den eine Hilfsdienst innerhalb der Familie oder des Freundeskreises notiert wird und dafür ein Geldbetrag als Entlohnung anfällt. Dieser „Lohn“ wird im Rahmen von Aktion Tagwerk gespendet. Zusätzlich starten die Klassen 4-8 eine große Putzaktion im weiteren Wohnumfeld in Rehnenhof/Wetzgau. Jeder der 9 Klassen wird ein Gebiet zugeteilt, das von Müll gereinigt wird. Pro Putzort soll ein Sponsor gefunden werden, der 20 € spendet. Hätten Sie Lust hierfür als Sponsor, gegen Quittung, aufzutreten? Dann melden Sie sich bitte bei unserer Sekretärin Frau Stütz unter 07171-72892.  Frau Malu Dreyer, die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin, hat die bundesweite Schirmherrschaft für Aktion Tagwerk übernommen und unterstützt die Kampagne „Dein Tag für Afrika” tatkräftig. Straßen- und/oder Waisenkinder werden in Afrika unterstützt. Wir spenden die Hälfte der Einnahmen davon immer unserer Partnerschule im Benin. 

Eine weitere Sammelaktion steht im Rahmen „Die Ostalb läuft“ für Freitag, den 22. Juli 2016 um 8.45 Uhr an. Die Kinder der Klassen 1-5  laufen möglichst viele Runden um den Sportplatz und bekommen je Runde einen Cent von den elterlichen oder anderen Sponsoren. Das Geld geht auf das Spendenkonto des Kinderhospiz im Ostalbkreis. Bitte statten Sie Ihr Kind mit Getränken, Mütze, Sportsachen für diesen Tag aus. Dieser ereignisreiche Tag endet bereits um 11.10 Uhr. Die letzte Stunde entfällt. Für Betreuungsbedarf ist gesorgt. Es wird abgefragt, wer auf Betreuung nach 11.10 Uhr angewiesen ist.

Für Kinder, die ab dem kommenden Schuljahr nicht mehr am Mittagessen teilnehmen werden, müssen Sie bis zum 25. Juli 2016 selbst die Abmeldung vom Mittagstisch vornehmen. Ein Formular dazu gibt es bei der Betreuung und im Sekretariat.

Der erste Schultag am Montag, den 12. September 2016, startet um 8.30 Uhr und endet um 11.10 Uhr. Das gilt für die künftigen Klassen 2-4 und 6-9. Eine anschließende Betreuung ist gewährleistet. Bitte geben Sie Ihren Betreuungsbedarf bis zum 25. Juli 2016 im Sekretariat bekannt. Am ersten Schultag gibt es keinen Mittagstisch. In der ersten Schulwoche entfällt der Nachmittagsunterricht vollständig. Für Betreuung ist selbstverständlich gesorgt. Ab der zweiten Schulwoche beginnt der Nachmittagsunterricht und ab dem 4. Oktober 2016 starten auch alle AGs.

Für alle, die das Opferfest feiern, beginnt die Schule am Dienstag, den 13. September 2016 um 8.00 Uhr. Wir wünschen einen schönen Festtag!

Herzlich wollen wir uns bei den vielen Eltern bedanken, die sich in diesem Schuljahr besonders aktiv für die Schule eingebracht haben. Dankeschön für Ihre Hilfe und Unterstützung. Auch die Unterstützung des Elternbeirates und des Fördervereins hat den Schülerinnen und Schülern gut getan. Vielen Dank für Ihr Engagement. Einen ganz besonderen Dank sagen wir all denen, die das super Schulfest zu etwas ganz Besonderem haben werden lassen. 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, das Kollegium und sämtliche Mitarbeiter der Friedensschule wünschen Ihnen und Ihren Lieben eine schöne Sommerzeit. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Schuljahr!

Daniela Maschka-Dengler                                                                                          

Rektorin